+341 25 39 858

Hier geht es direkt zu unseren Angeboten für Agile Coaches und Scrum Master:

Ausbildung "Berater*in für Organizational Transformation & Change"

* 6x3 Tage ab Juli 2019 in Stuttgart / ab Februar 2020 in Leipzig

Ausbildung "Systemisches Coaching"

* 11x3 Tage ab Oktober 2019 in Leipzig / ab November 2019 in Stuttgart

Systemische Agile Coach Ausbildung Stuttgart

Systemisch meets agile Coaches und Scrum Master

Mit der Welle agiler Transformation sind neue Jobprofile gewachsen: agile Coach und Scrum Master. Schaut man bei der Jobplattform monster.de findet man aktuell 152 Anzeigen für Agile Coaches und 73 Anzeigen für Scrum Master. Hinzu kommen die unzähligen Dienstleister und Beratungsgesellschaften, die bedarfsorientiert eingesetzt werden.

Die Rollen und Verantwortlichkeiten sind im Scrum Guide gut beschrieben:

  • Der Scrum Master stellt sich in den Dienst des Product Owners, indem er ein einheitliches Verständnis zu Zielen, agilem Arbeiten und Produktdomäne sicherstellt 
  • Er unterstützt das Team bei Teambuilding, Selbstorganisation und Konfliktklärung und
  • Agiert übergreifend als Organisationsberater auf dem Weg zur agilen Organisation.

In der Praxis werden die Rollen unterschiedlich interpretiert und ausgefüllt. In der Regel gibt es einen großen Freiraum zur Ausgestaltung der Rolle – manchmal getrieben durch die eigene Kompetenz und Interpretation der Rolle, manchmal beschränkt durch die bereit gestellten Ressourcen und internen Strukturen.

Nach einer Beschreibung der notwendigen Kompetenzen und Skills eines Scrum Masters sucht man im Scrum Guide allerdings vergeblich. Eine zweitägige Schulung, gute Englischkenntnisse und ein Auswendiglernen des 17 Seiten umfassenden Scrum Guides reichen für die Zertifizierung

Wenn man dies mit den Anforderungen der Coaching-Dachverbände vergleicht (33 Weiterbildungstage, 75 eigene Coachingstunden, Supervision, Selbstreflexion und zwei Abschlussarbeiten), fragt man sich, wie gut die Stelleninhaber ihre Rolle ausfüllen können. 

Neben der umfassenden Kenntnis über agile Ansätze und Scrum benötigen sie

  • als „Servant Leader“ eine wertschätzende, neutrale, sich selbst zurücknehmende Grundhaltung
  • eine hohe Moderationskompetenz für die Mit-Gestaltung der Scrum-Ereignisse
  • eine ausgeprägte Empathie- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sensibilität für Teamdynamiken und Beziehungsgeflechte
  • Kenntnis von Wirkmechanismen und Methoden der Selbstorganisation in Teams
  • Skills in Gesprächsführung und Konfliktmoderation
  • Kompetenz in Beratung und Prozessbegleitung

Nicht zuletzt müssen in selbstorganisierten Teams Rollen, Engagement des Einzelnen und Fragen des Zusammenhalts im Team ständig reflektiert, inspiriert oder eingefordert werden – ohne hierarchische Macht. 

Leider passt hier die agile Grundidee des Experimentierens so gar nicht. Wenn es um Beziehungen zwischen Menschen geht, zählt nur konsistentes, authentisches Handeln und persönliche Reflexion und Weiterentwicklung – wenn es mal knallt.

Hier kommen systemische Ansätze ins Spiel. Seit mehr als 30 Jahren beschäftigen sich Wissenschaftler und Praktiker mit Dynamiken in komplexen Systemen und der Frage: wie Menschen zusammenarbeiten und Organisationen sich bestmöglich entwickeln können.

Während die Agilisten im Kern Handlungsempfehlungen für die Entwicklung komplexer Produkte suchen, streben Systemiker nach einem Verständnis von Wirkmechanismen in komplexen Systemen (wie Teams und Organisationen).

Die gute Nachricht ist: 

  • Scrum Master und agile Coaches gewinnen durch systemisches Know-how Souveränität für die kniffligen Anforderungen ihrer Jobs

Die schlechte Nachricht ist:

  • Scrum Master und agile Coaches müssen offen sein für eine „Personal Journey“ hinzu einem neuen Verständnis für Systeme und Systemdynamiken 

Das funktioniert nicht per Knopfdruck, sondern bedeutet mindestens ein Jahr fundierte systemische Weiterbildung.

Diejenigen, die sich einlassen, profitieren von direkt anwendbaren Methoden zur Gesprächsführung und Konfliktmoderation, von der Arbeit an den Praxisfällen aller Teilnehmenden und nicht zuletzt von einer systemischen Grundhaltung, die viel Ähnlichkeit mit dem „agilen Mindset“ hat und doch in punkto Durchdringungstiefe und Nutzen für das eigene Tun aus unserer Sicht deutlich mehr zu bieten hatsdf 

Sie interessieren sich für eine weiterführende agile Coach Ausbildung in Stuttgart? Sie haben bereits die Grundlagen von Scrum gelernt und möchten nun die wesentlichen Skills vertiefen? 

Hier geht es direkt zu allen Informationen rund um die Systemische Change Ausbildung in Stuttgart - ideal für Scrum Master und agile Coaches, ihr Skill-Set zu erweitern. 

 

 

Was ist das Besondere an der Ausbildung an der ABIS Akademie Stuttgart?

Das ABIS steht seit 1992 für hochwertige Aus- und Weiterbildungen im systemischen Feld. Lebendige und praxisorientierte Seminare von hoher fachlicher Qualität sind unsere Leidenschaft. Alle Dozenten*innen sind erfahrene Berater*innen und verfügen über langjährige Erfahrung in der Lehre (SG zertifiziert).

In der Ausbildung "Berater*in für Organizational Transformation & Change" in Stuttgart und Leipzig KOMBINIEREN wir:

  • fundiertes systemisches Know-How mit einschlägigen Beratungserfahrungen in Transformationsprozessen
  • fachlich-inhaltliche Elemente mit Impulsen für Sie in Ihren professionellen sowie persönlichen Rollen
  • bewährte Ansätze und Methoden mit neuen, innovativen Ansätzen und Methoden organisationaler Transformation
  • Lernen vom Profi mit Lernen an realen Praxisfällen
  • Fachimpulse mit vielfältigen praktischen Anwendungsübungen

Viele Anbieter versuchen, das nötige Verständnis für Transformationsprozesse und das entsprechende Handwerkszeug in wenigen Modulen zu vermitteln.

Wir gehen einen Schritt weiter.


Unsere Erfahrung zeigt,

  • dass es Zeit braucht, das erworbene Wissen in der Praxis auszuprobieren, umzusetzen und die innere Sicherheit zu gewinnen
  • dass der Erkenntnisgewinn unter anderem aus der längerfristigen Begleitung der realen Transformationsprozesse aus dem Teilnehmer*innenkreis kommt
  • dass die Teilnehmer*innen unserer Weiterbildung eine wunderbar inspirierende, unterstützende Atmosphäre aufbauen und sich gegenseitig in Ihrem Tun stärken (auch über den Rahmen der Ausbildung am ABIS hinaus)
  • dass unsere Teilnehmer*innen in einem Maß persönlich wachsen, was kürzere Weiterbildungen ergänzt um Einzelveranstaltungen nicht vermögen

Zurück zum Anfang   

 

 

Coachingausbildung Stuttgart

Wo können Sie sich informieren?

Ihre Ansprechpartnerin in Stuttgart: Frau Dr. Gundula Ganter, Tel: 07151 / 98 40 679, Mail: gundula.ganter(at)abis-business.de.

Lernen Sie uns persönlich im Rahmen einer Informationsveranstaltung in Stuttgart kennen.

Weiterführende Informationen zur Ausbildung "Berater für Organizational Transformation & Change" in Stuttgart im Internet finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Unser Angebot an systemischen Beratungsdienstleistungen haben wir hier für Sie zusammen gestellt: ABIS Consulting

Zurück zum Anfang