+341 25 39 858

Change Management Ausbildung Stuttgart

Aktuell beschäftigen sich viele Unternehmen in Stuttgart mit Fragen der Transformation und Innovation. Digital Chief Officers, Innovation Center und Change Management Abteilungen sowie agile Organisationsstrukturen werden etabliert. Für interne und externe Berater*innen, IT-Verantwortliche, Organisationsentwickler*innen, Führungskräfte und Change Manager*innen ergeben sich neue Möglichkeiten aber auch Herausforderungen, den organisationalen Wandel professionell zu begleiten.

Sie interessieren sich für eine Change Management Ausbildung in Stuttgart?
Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Thema:

Warum Organizational Transformation & Change an der ABIS Akademie in Stuttgart?

An wen richtet sich die Ausbildung?

Was sagen unsere Teilnehmer*innen?

Wie können Sie von der Change Management Ausbildung am ABIS profitieren?

Was bietet die Weiterbildung zum bzw. zur Change Management Berater*in?

Wie ist die Weiterbildung aufgebaut?

Was kostet die Ausbildung zum Transformator, Innovator und Change Manager?

Wo können Sie sich informieren?

 

 

Warum Organizational Transformation & Change an der ABIS Akademie in Stuttgart?

VUCA, Globalisierung und Digitalisierung stellen Organisationen in Stuttgart und in aller Welt vor neue Herausforderungen. In einer Zeit, in der sich Technologien, Märkte und Arbeitsweisen rasend schnell verändern, ist es für Unternehmen unerlässlich, sich kontinuierlich und dynamisch zu wandeln. Veränderungsbedarf entsteht dabei in den unterschiedlichsten Bereichen einer Organisation: Strukturen werden agil, Hierarchien und Grenzen lösen sich auf, Mitarbeiter*innen streben nach Identifikation und Selbstverwirklichung, Teams organisieren sich selbst.

In unserer Weiterbildung an der ABIS Akademie in Stuttgart bringen wir Ihnen Ansätze, Methoden und Werkzeuge näher, um Organisationen zu entwickeln und Transformationen und Change aktiv und nachhaltig zu gestalten. So werden Sie zum bzw. zur Berater*in von Organisation(en) und machen Innovationen möglich.

Zurück zum Anfang

 

 

An wen richtet sich die Ausbildung?

Die Ausbildung an der ABIS Akademie in Stuttgart richtet sich an all diejenigen, die als interne und externe Akteure*innen Veränderungsprozesse in Organisationen initiieren, steuern und begleiten.

Besonders angesprochen werden dabei Geschäftsführer*innen, Fach- und Führungskräfte sowie interne Berater*innen, HR-Manager*innen, Organisationsentwickler*innen und Projektleiter*innen unterschiedlicher Branchen,

  • die Beteiligte an Change-Prozessen sind und/oder strategischen Wandel in Unternehmen voranbringen wollen (Umstrukturierung, Einführung neuer Strategien/Prozesse, Personalabbau, Wechsel im Managementteam, Kultureller Wandel, …)
  • die oft als Mittler*in zwischen Mitarbeitern*innen, Teams und der Führungsebene fungieren (Umgang mit Unsicherheit/Widerstand, Informieren Beteiligter, Bedeutung von Wertschätzung, …)
  • die den eigenen Umgang mit Veränderungen reflektieren wollen (Vorbildfunktion in Veränderungsprozessen, eigene Haltung zum Thema Wandel, Balance zwischen Bewahren und Veränderungen, …).

Ebenso richtet sich die Ausbildung an Trainer*innen, agile Coaches, externe Berater*innen und Change Manager*innen,

  • die Kunden*innen beraten, die sich in Veränderungsprozessen befinden und deren Dynamik verstehen und aktiv gestalten wollen
  • die ihr Repertoire in Methoden- und Fachkompetenz im Bereich Change Management erweitern möchten
  • die konkrete Praxisfälle mit Spezialisten*innen beleuchten und netzwerken wollen. 

Die Ausbildung bietet sich sowohl für Personen aus KMUs als auch für Personen aus großen Organisationen an. Gern gesehen werden auch Unternehmer*innen sowie Selbstständige.

Zurück zum Anfang

 

 

Was sagen unsere Teilnehmer*innen?

Jedes Jahr schließen die Teilnehmer*innen - interne Change Manager*innen, Personal- und Organisationsentwickler*innen, selbständige Berater*innen, aber auch Entwicklungshelfer*innen und Geschäftsführer*innen ihre Weiterbildung zum / zur "Berater*in für Organizational Transformation & Change am ABIS ab.

Wir haben einige Stimmen für Sie gesammelt:

"Ich habe mich in einem sicheren Rahmen persönlich weiterentwickelt und bin umfassend auf die Transformation in unserer Organisation vorbereitet und begleitet worden. Danke!"

Kathrin Grimm (Head of Transformation, H&M Deutschland)

"An der Weiterbildung schätze ich neben den tollen Trainer*innen & Inhalten insbesondere die Diversität der Gruppe. Jede*r kann sich voll einbringen & man lernt nebenbei auch ganz viel voneinander!"

Sabine Bergmann (Senior HR Managerin, KfW Bankengruppe) 

 

Wir haben unsere Notizen aus der Abschlussrunde der Absolvent*innen des Jahrgangs 2019/2020 für Sie zusammengetragen:

Inhalte / Didaktik

  • der Wechsel zwischen Theorie und Praxis ist optimal
  • Jedes Modul hatte einen in sich stimmigen Spannungsbogen
  • Manchmal musste ich aus meiner Komfortzone heraus - nicht nur konsumieren, sondern selbst erarbeiten, theoretischen Input vertiefen, mich in andere Organisationen hineinversetzen
  • es gab einen großen Ordner an geballtem Wissen in Form von Präsentationen und Methodenanleitungen
  • Fast in jedem Modul kam ich am Mittwoch morgen gestresst vom Alltag an und bin am Freitag nachmittag entspannt nach Hause gefahren
  • die Weiterbildung hat viel mit mir gemacht, es gab wirkungsvolle Entwicklungsimpulse

Rolle der Lehrtrainer*innen

  • die Lehrtrainer*innen haben es gut geschafft, die Gruppe zusammenzubringen
  • sie haben den systemischen Gedanken - das Wertschätzende / den ganzheitlichen Blick auf Systeme - vorgelebt
  • die Lehrtrainer*innen haben ihren großen Methodenschatz geteilt
  • man hat gespürt, dass das Systemische bei den Lehrtrainer*innen in Fleisch und Blut übergegangen ist
  • die Lehrtrainer*innen haben eine tolle - wertschätzende, ressourcenorientierte - Atmosphäre geschaffen
  • sie waren begeisternd präzise in der Anleitung der Arbeitseinheiten und der Moderation
  • die Lehrtrainer*innen haben die systemische Haltung und Methoden anschaulich vermittelt "Ihr lebt, was ihr vermittelt"
  • Jede*r Dozent*in hat etwas Neues reingebracht

Gruppe

  • Die Gruppe war toll
  • Ich habe viel von den Fällen aus den Organisationen der anderen Teilnehmenden gelernt
  • die Arbeit in den Peergroups war sehr bereichernd
  • Ich habe tolle Menschen kennen gelernt und aus den Fällen der anderen viele Ideen generiert
  • Ich habe die Diversität der Gruppe sehr geschätzt
  • Die unterschiedlichen Cases haben Vielfalt gebracht

Zurück zum Anfang

Wie können Sie von der Change Management Ausbildung am ABIS profitieren?

Veränderungsprozesse sind in ihrer Komplexität unmöglich vorhersagbar. Change zu gestalten bzw. das „Planen des Unplanbaren“ fordert daher vielfältige Kompetenzen hinsichtlich Führung und Steuerung.
Mit unserer Ausbildung zum/r Organisationsentwickler*in profitieren Sie auf den unterschiedlichsten Ebenen für Ihr internes Change Management:

Nutzen der Change Management Ausbildung für interne Change Manager*innen

  • Methoden zur unternehmensweiten Motivationssteigerung und Akzeptanz von Change
  • Möglichkeiten zur Einführung von Veränderungen ohne Abwanderung von Leistungsträgern*innen
  • Kommunikationstools zur Erreichung der verschiedenen Zielgruppen
  • Vertiefung der fachlichen und methodischen Beratungskompetenz


Nutzen für Personaler*innen

  • Wissen über Möglichkeiten zur Veränderung der Unternehmenskultur
  • Ganzheitliche Perspektive auf unternehmensspezifische Bedürfnisse (Personalabbau, Aufbau von Kompetenzen, Personalentwicklung, Talent Pool, ...)
  • Möglichkeiten zur Gestaltung bzw. Vermittlung neuer Visionen und Leitbilder


Nutzen für Geschäftsführer*innen

  • Fach-Know-How zum Überblicken der verschiedenen Geschäftsfelder
  • Holistische Sichtweise auf notwendige Veränderung von Organisationsstrukturen
  • Erweiterung der persönlichen Gesprächsführungs- und Moderationskompetenz

 

Als externe*r Berater*in sind Sie mit den unterschiedlichsten Realitäten bzw. Beratungsprojekten von Organisationen konfrontiert. Dabei ist eine hohe Sensibilität für die Komplexität von Change Prozessen besonders wertvoll, um tatsächlich etwas zu bewegen. Unsere Ausbildung bietet Ihnen nicht nur konkrete Umsetzungsideen für aktuelle Themen wie Führung, Innovation und Agilität, sondern auch viele weitere Vorteile:  


Nutzen der Change Management Ausbildung für Unternehmensberater*innen

  • Methoden zur Entwicklung von Veränderungsstrategien
  • Ganzheitliche Sichtweise auf kundenspezifische Bedürfnisse und Abläufe
  • Möglichkeiten zur Erhöhung der Veränderungsbereitschaft


Nutzen für Trainer*innen

  • Erweiterung der Moderations-, Fach- und Methodenkompetenz in Veränderungsprozessen
  • Möglichkeit zur Reflexion des eigenen Trainingsstils
  • Networking mit Verantwortlichen von Veränderungsprozessen in Organisationen


Nutzen für Steuerberater*innen / Anwält*innen

  • Perspektivwechsel durch ganzheitlichen systemischen Ansatz
  • Verstehen von komplexen Zusammenhängen (z.B. Aufeinanderprallen von Unternehmenskulturen bei Merger & Akquisition)
  • Verknüpfung von "harten" (ROI, EBIT, WACC) und "weichen" Faktoren (Energetisierung, Destabilisierung, Widerstand)

Zurück zum Anfang

 

 

Was bietet die Weiterbildung zum bzw. zur Change Management Berater*in?

Wer die Herausforderungen und Mechanismen von Veränderungen verstanden hat, kann Change Prozesse aktiv gestalten.

Unsere Change Management Ausbildung bietet Ihnen daher:

  • Konkrete und nachhaltige Ansätze, Konzepte, Methoden und Tools Organisationen zu entwickeln und Transformation zu ermöglichen
  • The Professional and Personal Mastership - Erstaunliche Verknüpfung von professioneller und persönlicher Weiterentwicklung
  • Möglichkeit zur umfassenden Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und Potentiale durch begleitendes Coaching & Mentoring
  • Reflexion der eigenen Rolle und Haltung als Change Manager*in
  • Einbringen von eigenen, persönlichen oder beruflichen Projekten und die Begleitung durch ein Team von professionellen Beratern*innen und Mentoren*innen
  • Breites Spektrum an erfahrenen und zertifizierten Experten*innen im Bereich Organisationsentwicklung
  • Vielfältige Vernetzung mit kompetenten und engagierten Kommilitonen*innen
  • Optionale Zertifizierung nach den Richtlinien der systemischen Gesellschaft als systemische*r Berater*in

Zurück zum Anfang 

 

 

Wie ist die Weiterbildung aufgebaut?

Die Ausbildung ist aufgebaut in fünf Inhalts- und Praxismodule à drei Tage sowie optional einem sechsten Modul zur Selbstreflexion.

Die Weiterbildung "Berater*in für Organizational Transformation & Change" findet jeweils zur Hälfte in Stuttgart und in Leipzig statt. Hiermit kommen wir unserem gesamtdeutschen Teilnehmendenkreis entgegen. 

In den ersten beiden Modulen lernen Sie systemische Ansätze zu Organisation und Transformation sowie das Zusammenspiel aus Mensch, Team und Organisation kennen. Prozesse, Dynamiken, Strategie, Kommunikation und die eigene Rolle als Berater*in sind wesentliche Inhalte, die Ihnen begegnen werden. Zudem tauchen Sie ein in die Welt des Systemischen Fragens und erlernen systemische Methoden wie das Hypothesenbilden oder das Reflecting Team.

Modul drei steht ganz unter dem Motto „das Neue etablieren“. Neben neuen Formen von Zusammenarbeit und Führung lernen Sie ausgewählte Impulse aus Agiler Transformation und anderen Ansätzen kennen. Unter dem Stichwort Change Design ergründen Sie, wie Sie erfolgreich und nachhaltig neue Strukturen in Ihrem Unternehmen einführen.

In den Modulen vier und fünf thematisieren Sie die konkrete Gestaltung und Umsetzung von Change Architekturen, Zusammenarbeit und Kommunikation sowie den professionellen Umgang mit Widerständen. Hierbei werden Sie vertraut mit der Bedeutung von Organisationsmitgliedern und Schlüsselpersonen im Transformationsprozess und lernen professionell auf Unvorhersehbares, neue Erwartungen und Enttäuschungen zu reagieren.

Das sechste ist ein ganz besonderes Modul. Dieses Modul widmet sich vollständig Ihrer persönlichen Identität als Berater*in und Verantwortungsträger*in. Sie reflektieren Ihre eigene Haltung, Rollen und Verantwortlichkeiten im Transformationsprozess sowie innere Landkarten und Glaubenssätze in Bezug auf Ihre berufliche Zukunft.

In allen Modulen erhalten Sie essenzielles Handwerkszeug zur direkten Anwendung in Ihrem Arbeitsalltag. Im Rahmen von so genannten ChangeLabs haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihren Kommiliton*innen an eigenen Change Projekten zu arbeiten und in eine vertiefende Reflexion einzusteigen.

Zurück zum Anfang 

 

 

Was kostet die Ausbildung zum Transformator, Innovator und Change Manager?

Die Kosten für die Weiterbildung betragen 6.750 EUR (5x3 Tage) bzw. 7.200 EUR (6x3 Tage inkl. des dreitägigen Retreats zur Selbstreflexion)

zzgl. Verpflegungspauschale von 15 Euro pro Tag (Getränkepauschale und Verpflegung in der Frühstücks- und Kaffeepause) sowie Übernachtung und Verpflegung beim 3-tägigen Retreat zur Selbstreflexion.

Zurück zum Anfang

 

 

 

Wo können Sie sich informieren?

Coachingausbildung Stuttgart

Ihre Ansprechpartnerin in Stuttgart: Frau Dr. Gundula Ganter, Tel: 07151 / 98 40 679, Mail: gundula.ganter(at)abis-business.de.

Lernen Sie uns persönlich im Rahmen einer Informationsveranstaltung in Stuttgart kennen.

Weiterführende Informationen zur Ausbildung "Berater für Organizational Transformation & Change" in Stuttgart im Internet finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Unser Angebot an systemischen Beratungsdienstleistungen haben wir hier für Sie zusammen gestellt: ABIS Consulting

Zurück zum Anfang